Tägliche Inbetriebnahme der Eismaschine

 

Eisproduktion starten

  1. Maschine auf Waschgang stellen (Wasserhahn), Deckel aufklappen und Eismix vorsichtig mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Waschgang laufen lassen.
  2. Ca. 800 ml Eismix je Kühlbecken entnehmen und in das Kühlbecken zurück gießen. Waschgang beenden.
  3. Eisproduktion starten. Eis ist fertig, wenn Maschine den Motor abschaltet.
  4. Erklärung: Durch das Ablassen von ca. 800 ml Eismix, hat sich der Inhalt im Gefrierzylinder auf 1,0 Liter reduziert. Jetzt kann bei der Produktion der wichtige Bestandteil LUFT mit in das Eis eingebunden werden. Dadurch wird das Eis cremig.

 

Zum Feierabend

  1. Eismaschine auf STOP stellen.
  2. Tropfblech und Gehäuse reinigen.

 

Fehler

Zustand: Die Maschine steht auf Produktion, es kommt aber kein Eis aus der Maschine.

Fehler: Es wurde evtl. Zu viel Eis in zu kurzer Zeit gezapft. Es konnte nicht genug Eis nachproduziert werden und die Gefrierkammer ist leer.

Lösung: Das Sickerrohr komplett rausziehen und den Eismix in den Gefrierzylinder laufen lassen (man sieht nun, wie sich Wölbungen (blubbern) auf der Oberfläche des Eismix bilden. Der Eismix fließt in den Gefrierzylinder) bis die Wölbungen aufhören. Die Maschine startet nach kurzer Zeit automatisch mit der Produktion. Warten bis wieder Eis aus der Maschine gezapft werden kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© yoice 2020

Marcus Hopp: +49 (0)172 64 55 645

Impressum

Datenschutz

Anrufen

E-Mail